Obligat & Universell

KatharSys®Agent – komfortables Datenmanagement-Tool

Das leistungsstarke Datenmanagement-Tool KatharSys®Agent dient in der Standard-Version zur Überwachung, Statusabfrage und dem Versand von Informationen bzw. Daten. In der Premium -Ausführung beweist es sich als unerlässliches Automatisierungstool für die Arbeit mit den Produkten der KatharSys®Familie. Als zeitgesteuerter Workflow-Scheduler erledigt die Software beliebig viele kombinierbare Job-Routinen für ein umfangreiches und konfigurierbares Datenmanagement. Dank universellen Handling von Abfragen sowie zahlreichen Speicher- und Versandoptionen wird das Arbeiten mit Datenbanken damit deutlich komfortabler. Vordefinierte Befehle wie; ausführen, importieren, exportieren, ablegen dazu versenden, verwandelt komplexe Arbeitsabläufe in automatische Programmabfolgen.

Das Datenbankmanagement-Tool im Überblick:

  • Verschieden Aktionsmöglichkeiten: SQL-Datenbank-Abfrage, FTP-File-Transfer, Aufruf von Programmen (exe-Dateien), Aufruf von Batch-Dateien, E-Mail-Jobs per SMTP-Versand für Benachrichtigungs-E-Mails plus automatische Datensicherung
  • automatische Erstellung und Versand von Auswertungen
  • automatischer Export von Auswertungen in z. B. csv Dateien aus zuvor definierten Profilen (z. B. nur Privatgespräche, nach Kostenstelle )
  • komplexe Import-Routinen aus unterschiedlichsten Datenquellen (ASCII, ODBC, Firedac u.v.m
  • LDAP-Anbindung z. B. für einen Datenabgleich mi dem Verzeichnisdienst Active Directory (AD)
  • automatische oder manuelle Job-Abarbeitung
  • konfigurierbarer Bearbeitungs-Timer
  • Log-Datei (Protokollierung)
  • Menü – und Benutzeradministration
  • intelligente Datensicherung sowie einfache Pflege
  • Datenübermittlung über diverse Schnittstellen
  • Varianten: Desktop-Anwendung oder als Windows-Dienst ausführbar
  • Umfangreiche Dokumentation
  • volle Windows-Konformität

Die Möglichkeiten vom Datenmanagement-Tool sind facettenreich im Zusammenspiel mit anderen Datenbank-Programmen. Nutzung und Pflege sämtlicher KatharSys®-Datenbestände, automatische Datensicherungen, Überwachungs- sowie Wartungsaufgaben der Datenbestände sind ein Teil des umfangreichen Leistungsspektrums der Hybrid-Software. Datenbank-Abfragen (SQL), das Ausführen von Programm-Dateien (exe-Dateien), FTP Aufgaben (file transfer über Internet), das Ausführen durch BAT-Dateien (Batch-Dateien) und der E-Mail-Versand über SMTP (für Stör- und Statusmeldungen etc.) sind zusammengefasst die wichtigsten Aufgaben der Applikation.

Laufzeitnahes und professionelles Datenmanagement

Datenbankmanagement erfordert sachgemäßes Handeln. Jobs wie Daten nach Profilen auswerten, PDFs nach Uhrzeiten speichern, E-Mails versenden, Intervalle befolgen, Ablage in definierte Orte, Stapelverarbeitung, starten externer Anwendungen sowie LDAP und IDAP (active directory) Dienste (Clients) benötigen höchste Konzentration. Manuell sind sie zeitintensiv des Weiteren schnell fehlerbehaftet.

Unser Datenmanagement-Tool unterstützt folgende Software-Module:

KatharSys®Stammdatenverwaltung (Grundlegende Funktionen)

KatharSys®GDE (Gesprächsdatenerfassung & Auswertung)

KatharSys®BGA (Bewohner-Gast-Applikation)

KatharSys®VMT (Vertrags-Management-Telekommunikation)

KatharSys®ETB (Elektronisches Telefonbuch)

• KatharSys®GETDAT (Datenaufnahme)

Durch automatisiertes Ausführen komplexer Arbeitsabläufe erzielt das Datenmanagement-Tool eine enorme Zeitersparnis. Nützliche Hilfsfunktionen unterstützen den Administrator zuverlässig bei seiner Arbeit. Komplexe Arbeitsabläufe können aus mehreren Einzelschritten bzw. einzelnen Vorgängen zusammengesetzt werden. Zeitintervalle können definiert und Aktionen geplant werden. Auswertungen von Verbindungsdaten können regelmäßig automatisch erstellt, ausgedruckt, in eine Datei geschrieben und im Firmennetzwerk abgelegt oder per E-Mail verschickt werden.

Die wichtigsten Aufgaben des Datenmanagement-Tools

Das Datenmanagement-Tool managt Daten auf unterschiedlichste Weise. Es kann durch umfangreiche Konfigurationsoptionen synchronisiert werden. Das Erstellen sowie Bearbeiten von Aktionen mit dem Automatisierungstool ist nur für Anwender der Version Professional möglich und nicht für Anwender der Version Standard. Um Aktionen auszuführen, wird eine dauerhaft bestehende Internet-Verbindung benötigt.

In erster Linie arbeitet das Datenmanagement-Tool mit SQL-Aktionen ( „Structured Query Language“). SQL bezeichnet das automatische Ausführen von selbsterstellbaren SQL-Skripten zu einem vorher definierten regelmäßigen Zeitpunkt. Mittels solcher SQL-Skripte lassen sich beliebige Daten aus der Datenbank der KatharSys-Module immer wieder aktuell abfragen und in einer Ergebnis-Datei abspeichern. Abgefragten Dateien können anschließend z. B. per FTP-Aktion über das Internet auf ein anderes PC-System übertragen werden, während gleichzeitig via E-Mail (per SMTP-Aktion) bestimmte Benutzer über das „zur Verfügung stehen“ aktueller Daten informiert werden. Frei konfigurierbare SQL-Datenbank-Abfragen stellen ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung, auch um andere Medien wie z. B. Intranet-Anwendungen mit aktuellen Daten zu „füttern“.

Genauso kann das Datenmanagement-Tool EXE-Aktionen ausführen. EXE-Aktionen rufen Programme (bzw. deren Exe-Dateien) seitens zuvor definierten Speicherorten zu den von Ihren definierten Zeiten und sonstigen Bedingungen auf. So können Sie z. B. via EXE-Aktion zu einem bestimmten Zeitpunkt externe Applikationen, auch mit Parametern aufrufen, welche ihrerseits spezielle Prozesse abarbeiten.

(S)FTP-Aktionen sind ebenfalls möglich. (S)FTP (File Transfer Protocol) ist ein Protokoll für die Übertragung

von Dateien über das Internet aus der TCP/IP-Protokollreihe. Sie bezeichnen jene automatische Übertragung (Upload plus Download) und Bearbeitung von Daten zwischen entfernten PC-Systemen über das Internet mit dem FTP-Protokoll. So können Dateien z. B. Sicherungsdateien, Tabellen, welche Mitarbeiter-Daten enthalten, oder Log-Dateien automatisch über das Internet auf andere PC-Systeme verteilt oder durch andere PC-Systeme nach dem Client-Server-Prinzip abgerufen werden.

BAT-Aktionen sind Aktionen, die Batch-Dateien (auch bat-files o. ä. genannt), sogenannte Stapelverarbeitungsdateien aufrufen. Stapelverarbeitungsdateien sind Text-Dateien, die eine Reihe von Befehlen für das Betriebssystem in einer Datei als Befehlskette zusammenfassen (MS DOS-Befehle etc.). Der Vorteil einer solchen Zusammenfassung besteht darin, dass enthaltenen Befehle mit dem Aufruf der Batch-Datei selbst nacheinander in der festgelegten Reihenfolge abgearbeitet werden. Das Anlegen von Batch-Dateien ist daher z. B. dann sinnvoll, wenn Sie Konsolen-Kommandos ausführen wollen, die stets hintereinander ausgeführt werden sollen, um einen komplexen Vorgang auszuführen.

Eine SMTP-Aktion (Simple Mail Transfer Protocol) ist ein Protokoll für die Übertragung von Nachrichten in einem Computernetz. Sie bezeichnen die automatische Versendung mittels textlich vorgegebenen E-Mails an zuvor definierte Personen oder Personengruppen über das SMTP-Protokoll. Wenn Anwendungen im Netzwerk verteilt betrieben werden, können so E-Mail-Nachrichten (nebst Anhängen, z. B. Log-Dateien) über Prozesse und Vorgänge dieser Anwendungen automatisch Aufschluss geben, ohne dass dieselben direkt vor Ort überprüft werden müssen. Zum Beispiel können Sie sich über SMTP-Aktionen über den Status von KatharSys®GDE automatisch auf dem Laufenden halten lassen (diese automatische Log-Datei heißt „gstatus.txt“ und enthält Daten wie die letzte Aktualisierung der Datenbank, die Anzahl der abgefragten TK-Systeme sowie die Anzahl erfasster Nebenstellen).

Daten löschen, Daten sichern außerdem den Status abrufen funktioniert mit PRG-Aktionen welche im Auslieferungszustand des Datenmanagement-Tools enthalten sind. Es sind vordefinierte Automatismen für Funktionen, die Sie üblicherweise benötigen. Ausführungsparameter für diese Funktionen lassen sich einfach ändern; eigene PRG-Aktionen erstellen können Sie allerdings nicht, da diese „hartkodiert“ sind. Existierende PRG-Aktionen können Sie bei der Erstellung von Jobs und Vorgängen wie alle anderen Aktionen auch einsetzen. Die folgenden PRG-Aktionen finden sich im Auslieferungszustand des KatharSys®Agenten: Löschen von Verbindungsdaten, sichern von Verbindungsdaten, Status-Abfrage und Prozess-Überwachung mit Versand per E-Mail.

Betriebsarten: Automatisch und Manuell

Das Datenmanagement-Tool ist eine zeitgesteuerter Datenbank Software zur Automatisierung von komplexen, nützlichen Hilfsfunktionen und Aufgaben rund um den Betrieb Ihrer KatharSys-Module. Dass er diese Aufgaben nach festen zeitlichen Vorgaben sowie Ausführungseinstellungen erledigt, bildet einen wesentlichen Leistungsbestandteil des Datenmanagement-Tools. Nach erfolgreicher Anmeldung am KatharSys®Agenten ist deshalb standardmäßig die Betriebsart „Auto“ für den automatischen Betrieb aktiviert. Um neue Jobs und Vorgänge eintragen und testen bzw. bestehende Eintragungen ändern zu können, ohne dass Aktionen automatisch ausgeführt werden, kann man auf manuellen Betrieb (bzw. Betriebsart „Manuell“) umschalten.

Im Betriebsmodus „Auto“ werden sämtliche auf der Bedieneroberfläche eingetragenen Vorgänge gemäß den Einstellungen automatisch ausgeführt. In der Betriebsart „Manuell“ werden keine der auf der Bedieneroberfläche eingetragenen Vorgänge ausgeführt. Durch einfaches Klicken lässt sich eine Konfigurationsart im Datenmanagement-Tool auf den gewünschten Betrieb umstellen.

Als Ihr Ansprechpartner und Software-Dienstleister unterstützen wir Sie durch persönliche Beratung, außerdem auf Wunsch bei der Installation, Wartung sowie Weiterentwicklung der TK-Software Ihrer Wahl. Mit einem Wartungspflegevertrag erhalten Sie zudem aktuellen Updates wie auch Downloads zu Ihrem Produkt.

 

 

 

 

Als Kunde profitieren Sie bei uns von rund 30 Jahren Erfahrung in der Welt der Kommunikationstechnik und der IT.

Mit unseren KatharSys® Produkten decken wir branchenweit den individuellen Lösungsbedarf von Unternehmen jedweder Größe ab.

Adresse

 

Veit & Börs – Software GmbH
Am Judenbroich 11
50226 Frechen